Bürgerinitiative für Alternativen

zum Flugplatz Magdeburg e.V.

Lärmbelastung

Wenn Sie sich wie viele Bürger der Stadt durch den Lärm belästigt fühlen erstatten Sie eine Anzeige! Hier finden sie eine Musteranzeige!

 

Lärmteppich bei Start- u. Landevorgang
(Lärmpegel siumliert nach Version lt. PFB 2000)
(zum vergößern auf das Bild klicken)
Laermteppich_nur_Start_u_Landevorgang
 
 
Lärmteppich der Platzrunde
(tatsächliche Istsituation im Jahr 2013) 
 
Lärmbelastung durch Hobbyfliegerei. Hauptakteur ist die Flugschule
-Flugzeugmuster Ultraleicht und Gyrocpter
sowie
zusätzlicher Lärm durch Absetzmaschinen der Fallschirmspringer
-Flugzeugmuster russische 2 mot. Turboprop (AN28) sowie 1 motorige Cesna
(zum vergößern auf das Bild klicken)

 

Situation Verkehrsfluss bei Ausbau des Verkehrslandeplatzes Magdeburg.

Geplant ist die Umverlegung der B71/L50 wegen der Verlängerung der Start- u. Landebahn (SLB), die B71 soll zw. Bahnübergang und Maco Möbel auf die Ottersleber Chausse münden. Der Fernverkehr führt durch diese Maßnahme an angrenzendes Wohngebiet und ist 24h/Woche präsent, Lärm- und Schadstoffemissionen nehmen zu. Durch die zusätzlichen Ampeln entlang der Ottersleber Ch. (Zufahrt Gewerbegebiet) gerät der Verkehr ins stocken. Es ist zu erwarten, dass hauptsächlich PKW's die Route über die Gustav Rickerstrasse nutzen werden, um Standzeiten an den Ampeln zu umgehen.

(zum vergößern auf das Bild klicken)Verkehrsfluss_B71_neu

Die Lärmbelästigung am Flugplatz nimmt immer mehr zu!

Seit einigen Jahren verändern sich die Flugzeugmuster, die am Flugplatz Magdeburg starten und landen. Das liegt aber nicht daran, dass hier angeblich wegen der "kurzen" Start- und Landebahn einige "Businessflugzeuge" nicht mehr starten und landen könnten und durch andere Flugzeugmuster ersetzt werden müssten. Nein - es sind die neuen Flugzeugmuster der Fun-Sportler!

Weiterlesen: Immer Lauter