Bürgerinitiative für Alternativen

zum Flugplatz Magdeburg e.V.

Piloten ist nichts verboten...

Oder: Die Antworten des Herrn Koch vom Landesverwaltungsamt auf erstattete Anzeigen von Bürgern der Stadt Magdeburg wegen Verstoß gegen geltendes Luftrecht.

Jede Anzeige von Lärmbelästigung, geringer Flughöhe und Nichteinhaltung der Platzrunde dokumentiert den Sachstand und ist aus diesem Grund eine Große Hilfe bei der Argumentation gegen den Flugplatzausbau!

1. Beispiel

Ein Flugzeug fliegt zu tief über die Wohnbebauung Ottersleben, ein Foto mit Zeitstempel und erkennbarer Kennung wird beigefügt.

Antwort: Das Flugzeug kann zur fraglichen Zeit nicht dort gewesen sein, weil es 10 Minuten vorher auf dem Flugplatz gelandet ist.

Bemerkung: Kann ich solche Begründungen auch bei Blitzer-Fotos anwenden?

 

2. Beispiel

Eine Transall überfliegt in zu geringer Höhe den Stadtteil Ottersleben und hält sich nicht an vorgegebene "Einflugschneisen".

Antwort: Es gibt keine vorgegebenen Einflugschneisen, und bei Start und Landung gibt es keine Höhenbegrenzung.

1.Bemerkung: Ort der Beobachtung war 4 km vom Aufsetzpunkt entfernt! Ist das schon die Landung?

2. Bemerkung: Die Transall taucht in den Büchern und Statistiken des Hernn Mürke nicht auf, obwoh sie wöchentlich den Platz zu Trainingszwecken nutzt!

 

3. Beispiel:

Die AN 28 der Fallschirmspringer überfliegt in der Mittagszeit am Wochenende mehrmals in zu geringer Höhe das Wohngebiet Ottersleben.

 Antwort: Es gibt keine Einflugschneisen, keine Mindesthöhe bei der Landung und auch keine Ruhezeiten an den Wochenenden.

Bemerkung: Diese Interpretation der Luftverkehrsordnung durch Betreiber und Landesverwaltungsamt wird sich auch nach einem geplanten Ausbau nicht ändern. Im Gegenteil: Die Möglichkeit, auch nachts zu landen, wird durch den Betreiber ausdrücklich beworben. Die Argumentation, eine längere Landebahn wird den Fluglärm nach Westen verlagern wird mit diesen Fakten widerlegt, da es für die Flieger keine Vorschriften gibt bei längerer Landebahn auch weiter westlich zu landen oder steiler anzufliegen.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren