Bürgerinitiative für Alternativen

zum Flugplatz Magdeburg e.V.

Aktuelles

Aktueller Vorschlag der CDU: Wir bauen eine Schranke über die B71 für die neue Landebahn!

Air Magdeburg 

Der Veranstalter hat die Messe und Flugschau "Air Magdeburg" für 2014 abgesagt!

Begründet wird dies mit einer hohen Dichte von Flugschauen.....

Wir müssen dem keinen Kommentar hinzufügen!

 

Die Volksstimme

veröffentlicht am 21. Juni einen Artikel zum Prüfergebnis de Verwaltung.

Den Artikel können sie hier als pdf Datei laden und nachlesen.

Die Informationsvorlage vom 05.06.2013 wird nun in den öffentlichen Sitzungen des:
- Ausschusses für Regionalentwicklung, Wirtschaftsförderung und kommunale
  Beschäftigungspolitik am 27.06.2013 (Beginn 17 Uhr) im Hansesaal, Rathaus, Alter Markt  6,
  unter Pkt. 6.1 behandelt.

Weiterlesen: Öffentliche Sitzungen

Der OB hat Wort gehalten (18.Juni 2013)

Die Ratsinformation ist nun öffentlich.

Alle Dokumente finden Sie hier zum download. Wir werden diese Informationen analysieren und möglichst zeitnah hier kommentieren. Auf Grund der Menge an Seiten (ca.100) wird das aber etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Weiterlesen: Wort gehalten

Durch die Flut hatten auch wir die aktuelle Berichterstattung zurückgestellt und wie so viele Magdeburger in den vergangenen Tagen an den Brennpunkten geholfen. Nun folgt die Aufarbeitung und Aktualisierung der Ereignisse:

Antwort des OB vom 4.Juni2013

Weiterlesen: Antwort des OB

Offener Brief an den Oberbürgermeister vom 03.06.13

Sehr geehrter Herr Dr. Trümper,
mit großem Befremden haben wir zur Kenntnis genommen, dass Politiker und
Verwaltungsangestellte der Stadt Magdeburg in Sachen Flugplatz eine für die Bürger zutiefst
intransparente und öffentlichkeitsscheue Haltung einnehmen.

Weiterlesen: Offener Brief

Seit dem 1. Mai ist unsere Petition online!

Wenn Sie gegen Steuerverschwendung und für den Schutz der Gesundheit vieler Magdeburger stimmen wollen, dann Unterzeichnen Sie bitte jetzt.

Sanierungsgebiet oder Einflugschneise?

Es ist schon verwirrend, wenn der Unterzeicner des Prüfantrages für den Ausbau des Verkehrslandeplatzes Herr W. Schwenke gleichzeitig einen Antrag zeichnet, der sich für eine Sanierung des Stadtgebietes Salbke/Südost ausspricht. Sanierung und Aufwertung einer Wohnbebauung in einem Gebiet das am stärksten vom Fluglärm betroffen ist. Ein Flugplatzausbau, egal in welche Himmelsrichtung, hat noch nie zu weniger Umweltbelastung geführt und wird auch hier nicht zu einer Verringerung der Lärmbelästigung führen.

Zum Antrag